2016 wurde der Verein von den E1 Künstlern Conny Hellfeier, Thomas Möcker, Kerstin Nowak, Gereon Riedel, Frank Stohanzl (Stoi), Robert Lietzke und Kai Stefes gegründet. Der Verein hat das Ziel die zeitgenössische Kunst in Grevenbroich und Umgebung und den Austausch der Künstler zu fördern. Dies soll vor allem durch Kunstaktionen geschehen. Aber auch Ausstellungsmöglichkeiten für auswärtige Künstler sollen geschaffen werden um die Wertigkeit, das Ansehen und die Aufmerksamkeit der Kunst in der Region zu steigern.

In den vergangenen Jahren konnten wir in zwei Pop Up Galerien, die wir als Zwischenmieter im Leerstand der Grevenboicher Innenstadt einrichten konnten, insgesamt acht Ausstellungen realiesieren. Zu Ausstellungen unserer Künstler kamen eine Ausstellung mit Werken des amerikanischen Popart Künstlers Mel Ramos, eine Gemeinschaftsausstellung von Gereon Riedel mit der niederländischen Künstlerin Ans Josten und eine Ausstellung mit zwölf beeinträchtigten Künstlern in Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe Rhein-Kreis-Neuss zustande.

Wer die Arbeit des Vereins unterstützen möchte kann dies als Fördermitglied und bei künstlerischer Eignung als aktives Mitglied machen. Den Aufnahmeantrag findet man hier.

Die Satzung des Vereins kann man hier herunterladen und einsehen.

Satzung E1 e.V.