1988 gründen zwei Kunsthändler in Meerbusch den Kunstverlag Meridian Publishing. Robert Lietzke, zu jener Zeit Industriekaufmann bei Mannesmann Düsseldorf, kommt in das kleine Unternehmen und findet seinen ersten Kontakt zur Kunst. Sein Aufgabengebiet ist Anfangs im kaufmännischen Bereich. Im Jahr 1990 expandiert der kleine Verlag und wird in Lünen zu Meridian ART. Von dem Zeitpunkt an ist Robert als Kunsthändler in Deutschland unterwegs. Neben Meridian Art vertritt er die Kunstverlage Wizard & Genius Zürich und ART IN MOTION Canada. Im Zuge dessen lernt er unterschiedliche und internationale Kunst kennen. Auf Messen trifft er Künstler und Fotografen wie Rosina Wachtmeister, Ross Feltus, Friedensreich Hundertwasser bis hin zu H.R.Giger. All diese Erfahrungen machen ihn zu einem Kenner der Kunstbranche. Sein Aufgabengebiet erweitert sich nun in die ART Direction. Er wählt neue Künstler und deren Motive für Verlagsprojekte aus und organisiert unter anderen eine Foto-Serie mit der Surf-Legende Robby Naish. Im Jahr 2000 endet die Zeit im Kunstgewerbe und ein Wechsel in die Pharmazie löst eine 10-jährige kunstfreie Phase aus. 2010 kommt es zu einem Wiedersehen mit dem E1 Künstler Gereon Riedel. Es entsteht die Idee selbst Bilder zu malen. Die ersten Versuche mit gemeinsamen Ateliernächten sind recht erfolgreich.
Seit 2013 ist Robert Mitglied bei E1 Atelier e.V.

 

Tanz der Paradiesvögel

80×80 cm

Acryl auf Leinwand

 

 

 

 

 

 

 

 

nicht irdisch

80×80 cm

Acryl auf Leinwand

 

 

 

 

 

 

 

 

Charlotte

100×100 cm

Acryl auf Leinwand

 

 

 

 

 

 

 

 

Moonchild

50×70 cm

Acryl auf Leinwand

 

 

 

 

 

 

 

 

Eruption of ghost

70×100 cm

Acryl auf Leinwand