Material- und Klangcollagen

„Kunst war immer ein Bestandteil meines Lebens.“ In verschieden Phasen seines Lebens hat sich Stoi mit unterschiedlicher Intensität und auf unterschiedliche Art und Weise kreativ betätigt. Lange Jahre diente ihm die Malerei als Ausgleich zum beruflichen Alltag. Erst in den letzten Jahren entdeckte er die Kunst (für sich) als Form nachhaltiger Kommunikation. Als Kommunikation, die sich frei von jedem zeitlichen Druck entfalten kann.

„Meine Bilder sind bereits fertig, bevor ich den Pinsel in die Hand nehme.“ Stois Bilder und Materialcollagen entstehen nicht zufällig, sondern sind das Ergebnis intensiver innerer Auseinandersetzungsprozesse. Die Ideen zu seinen Werken entwickeln sich auf unterschiedlichste Weise. Mal sind es Beobachtungen, Assoziationen oder ein Gefühl, mal bildet ein Zitat oder ein spontaner Gedanke den Ausgangspunkt. Die Auswahl der verwendeten Materialien sowie die Art der Umsetzung sind Resultat des Entwicklungsprozesses.

„Meine Bilder bringen zum Ausdruck, wofür mir die Worte fehlen.“ Eine weitere Leidenschaft des Grevenbroichers ist die Musik. Mit dem Schreiben von Songtextenhat er eine weitere künstlerische Ausdrucksform für sich entdeckt. Während Stoi in seinen Texten seelische Verarbeitungsprozesse beschreibt, dienen ihm die Bilder dazu, die subjektiven und persönlichen Gefühle auszudrücken, die nicht mit Worten zu beschreiben sind. Stois Bilder knüpfen dort an, wo die Möglichkeiten der Sprache enden. Die Verwendung von Beschriftung in seinen Bildern verdeutlicht diese Grenze und ebnet dem Betrachter einen direkten Zugang zum Bild. Trotzdem gelingt es Stoi auf raffinierte Weise, die Bilder ergebnisoffen zu halten, sodass dem Betrachter genügend Raum für eigene Gedanken bleibt.

Stationen
• 1972 in Ratingen geboren, aufgewachsen in Grevenbroich
• seit 2011 Mitglied der Ateliergemeinschaft E1
Ausstellungen
• 2011 Gemeinschaftsaktion der Ateliergemeinschaft E1 „Insomnie – 23,5 Stunden Kunst“
• 2012 Gemeinschaftsausstellung E1, „Chronos – verschiedene Blickwinkel“, Versandhalle Grevenbroich

 

Architektur der menschlichen Seele
Holz & Spielkarten
71 x 59 cm

 

 

 

 

 

 

 

 

 

S/objektivity (2010)
Leinwand & Ketten
100 x 81 cm